einjährige Berufsfachschule

Aufnahmevoraussetzung, Bewerbungsverfahren:

In die einjährige Berufsfachschule kann aufgenommen werden, wer den Hauptschulabschluss besitzt.

Mit dem Anmeldebogen sind einzureichen:

  • Bescheinigung einer ärztlichen Untersuchung (§32 JArbSchG)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses
  • ggf. Vorvertrag oder Praktikumsplatz (Die Praktikumsbescheinigung gibt es hier.)

Die Anmeldung muss bis Ende Februar des Ausbildungsjahres über Schüler online erfolgen.

Die Schule beginnt jeweils zum 01. August.

 

Ausbildung:

Fachrichtung

Die Ausbildung erfolgt in der Fachrichtung Bautechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Körperpflege, Metalltechnik und Textiltechnik und Bekleidung.

Dauer

Der Schulbesuch dauert ein Jahr.

Stundentafel

  • Berufsübergreifender Lernbereich (9 Stunden je Woche): Deutsch/Kommunikation, Englisch/Kommunikation, Politik, Religion, Sport
  • Berufsbezogener Lernbereich – Theorie (9 Stunden je Woche): Fachtheoretische Ausbildung in den Lernfeldern des jeweiligen ersten Ausbildungsjahres
  • Berufsbezogener Lernbereich – Praxis (18 Stunden je Woche): Fachpraktische Ausbildung in den Lernfeldern des jeweiligen ersten Ausbildungsjahres
  • Praktikum in einem Ausbildungsbetrieb (160 Stunden)

 

Abschlüsse und Berechtigungen:

Abschlüsse

Es wird eine schriftliche und praktische Abschlussprüfung durchgeführt.

Berechtigungen

  • Ausbildung im Dualen System.
  • Besuch einer weiterführenden Schule.

 

(Ansprechpartnerin: Frau Rick, Telefon: 04131 889155)

Back to Top